*
TCM
blockHeaderEditIcon

TCM - Traditionelle Chinesische Medizin

Als Traditionelle Chinesische Medizin, TCM oder Chinesische Medizin wird jene Heilkunde bezeichnet, die sich in China seit mehr als 2000 Jahren entwickelt hat. Ihr ursprüngliches Verbreitungsgebiet umfasst den ostasiatischen Raum, insbesondere Vietnam, Korea und Japan. Auf dieser Grundlage entwickelten sich spezielle Varianten in diesen Ländern.

Zu den therapeutischen Verfahren der chinesischen Medizin zählen vor allem deren Arzneitherapie und die Akupunktur sowie die Moxibustion (Erwärmung von Akupunkturpunkten). Die TCM gilt als alternativ- oder komplementärmedizinisches Verfahren.

Massage_Referenz
blockHeaderEditIcon

Ich gehe alle zwei Wochen zu Sandra und bin mit dem Ergebnis jedes Mal sehr zufrieden! Sandra ist professionell, freundlich und aufgeschlossen. Ich fühle mich immer sehr wohl in der Behandlung!

Gina Obrist

Schroepfen_1
blockHeaderEditIcon

Schröpfen

Schröpfen und
Schröpfkopfmassage

Mögliche Anwendungsgebiete sind

  • entzündliche und funktionelle Krankheiten
  • verspannte Muskulatur
  • Cellulite
  • Atemwegserkrankungen
  • Zyklusstörungen der Frau
  • chronische Gelenkschmerzen
  • Entstörung von Narben
 









Mehr zum Schröpfen

Habe ich Ihr Interesse geweckt?
Bitte melden Sie sich bei mir!

Honigmassage_1
blockHeaderEditIcon

Honigmassage

Honigmassage



Einsatzbereich:

  • zur Kräftigung und Vitalisierung des gesamten Organismus
  • zur Hautreinigung
  • zur Durchblutungsverbesserung
  • als Entschlackung und Entgiftung
  • gegen Ablagerungen
  • zur Immunsystemstärkung
  • zur Entspannung und Beruhigung
  • bei Regulationsstörungen
 







Mehr zur Honigmassage

Ich nehme mir gerne Zeit für eine individuelle Beratung!

Triggerpoint_1
blockHeaderEditIcon

Triggerpointmassage

Triggerpoint



Wann ist eine Triggerpoint-Therapie nützlich?

Viele Schmerzen haben ihre Ursache in der Muskulatur, beispielsweise

  • Rückenschmerzen (mit/ohne Ausstrahlungen in die Beine)
  • Kopf- und Nackenschmerzen
  • Schulter- und Armschmerzen
  • Tennisellbogen
  • Leistenschmerzen
  • Knieschmerzen
  • Achillessehnenschmerzen
  • chronische Zerrungen
  • Bewegungseinschränkungen
  • Kraftverminderung
  • Koordinationsstörungen



Mehr zu den Triggerpoints

Zu einem Termin
 

Moxibustion_1
blockHeaderEditIcon

Moxibustion

Moxibustion

Wo wird Moxibustion angewandt?
 

  • Schmerzen, die sich durch Wärme verbessern
  • Schmerzen, die durch Kälte & Wind entsteht
  • Magen- Darm Beschwerden
  • Rückenbeschwerden
  • Muskelverspannungen
  • Erkrankungen des Sehnenapparats
  • Sportverletzungen
  • Chronische Krankheiten
  • Durchblutungsstörungen 
  • Aktivierung der Abwehrkräfte
  • Schwächezustände und Abwehrkräfte






Mehr
zum Thema

Hier geht es zur Kontaktaufnahme!

Schwingkissentherapie_1
blockHeaderEditIcon

Schwingkissentherapie

Schwingkissentherapie

Wo wird das Schwingkissen eingesetzt?
 

  • Wirbelsäulensyndrome mit Degeneration der Bandscheiben
  • Spinalnervenreizungen
  • Wirbelgelenkblockierungen
  • Vollverspannung der Muskulatur
  • Rotation oder Verschiebung von Wirbelkörpern
  • verschiedene Arten von Kopfschmerzen und Migräne
  • Gelenkbeschwerden aller Art
  • Schulter-Nacken-Syndrom
  • Ischialgien
  • Lumbalgien
  • Skoliose
  • Beckenschiefstand


Mehr zum Schwingkissen

Bitte melden Sie sich für einen Termin!

Kräuterstempel
blockHeaderEditIcon

Kräuterstempel

Kräuterstempel

Mit selbst­ge­bun­de­nen, war­men Kräu­ter­stem­peln wird der Kör­per mas­siert. Der Duft der er­le­se­nen, in Lei­nen ein­ge­bun­de­nen hei­mi­schen Kräu­ter ver­eint mit der Kunst har­mo­ni­scher Mas­sa­ge­grif­fe, las­sen den Kli­en­ten eine sehr tie­fe Ent­span­nung er­le­ben.
 
Durch die Wär­me öff­nen sich die Haut­po­ren und die äthe­ri­schen Öle kön­nen so in tie­fe­re Schich­ten vor­drin­gen. Durch die Strei­chun­gen der Me­ri­dia­ne wird der Kli­en­t ins Gleich­ge­wicht gebracht. Die­ses Ri­tu­al der Düf­te, Wär­me und Mas­sa­ge ga­ran­tiert eine tie­fe Ent­span­nung. Be­son­ders an ver­spann­ten Stel­len wird die Wär­me als pure Wohl­tat wahr­ge­nom­men. Die Selbst­hei­lungs­kräf­te und Entschlackungs­pro­zes­se wer­den ak­ti­viert.

Interessiert? Melden Sie sich bei mir!

Taping_1
blockHeaderEditIcon

Taping

Taping

Ziel des Tapings ist, die Bewegungsfähigkeit von Gelenken und Muskulatur zu ermöglichen und somit endogene Steuerungs- und Heilungsprozesse zu aktivieren.
 

Mehr zum Taping

Noch Fragen? Ich stehe Ihnen gerne für ein Beratungsgespräch zur Verfügung!

Blutegeltherapie
blockHeaderEditIcon

Blutegeltherapie

Blutegeltherapie

Wo wird die Blutegeltherapie eingesetzt?

  • Sehnenscheidenentzuündung, Karpaltunnelsyndrom
  • Arthritis
  • Golferschulter, Tennisellbogen
  • Venenleiden (Krampfadern, schwere, geschwollene Beine)
  • Offenes Bein, schlechte Wundheilung
  • Bluthochdruck
  • Hämorrhoiden
  • Migräne / Kopfschmerzen
  • Arthrose (Wirkung in Studien belegt)
  • Gicht
  • Chronische Krankheiten
  • Immunstimmulation 

Mehr zur Blutegeltherapie

Ich berate Sie gerne persönlich!

Adresse
blockHeaderEditIcon

Gesundheits- und Hypnosepraxis | Oberbergweg 17 | 3263 Büetigen

032 351 59 60 | 079 204 68 37 | info@gesundheitundhypnose.ch

Footer-Menu
blockHeaderEditIcon
FB_Like
blockHeaderEditIcon

Facebook

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail