*
Honigmassage_Detail
blockHeaderEditIcon

Honigmassage

Honigmassage

Philosophie und Geschichte

Honig wird bereits seit Jahrhunderten in der Naturheilkunde und Volksmedizin eingesetzt. Die Honigmassage ist aus der russischen Volksheilkunde überliefert und wurde von Oleg Lohnes weiterentwickelt und perfektioniert.

Die Wirkung der Honig-Massage kommt auf reflektorischem Wege und auf Grund der Inhaltsstoffe des Honigs zustande. Die Honigmassage wird am Rücken und in Ausnahmefällen an Gelenken angewendet. Genauso wie die bekannteren Reflexzonen an den Füßen, gibt es auch Zonen am Rücken, welche in Verbindung mit den jeweiligen Organen stehen. Die Honigmassage kann die Energieverteilung im Körper regulieren und das gesunde Gleichgewicht wieder herstellen.

Während der Massage werden alte, abgestorbene Zellen, Salze und Schlacken entfernt, die sich als gelbliche oder graue Absonderungen zeigen. Durch die Honigmassage wird die Durchblutung verbessert und das Gewebe freier und gesünder, die Muskulatur entspannt, die Beweglichkeit besser, Reflexzonen und Meridiane werden aktiviert und Schmerzen lassen nach. Der Gesamtorganismus erfährt eine komplette Reinigung und die eigenen Heilmechanismen werden aktiviert und gestärkt.

Anwendung

Die Honigmassage vitalisiert, reinigt und stärkt so den gesamten Organismus und wird nicht nur bei Beschwerden sondern auch als Prophylaxe und zur Kur angewandt.

Über den ganzen Rücken verteilt, befinden sich besondere Organreflexzonen und Vitalpunkte (Marmas). In der mongolischen und asiatischen Tradition verwendet man besonders präparierten Honig.

Durch eine besondere Pump-/Abrolltechnik wird der Honig tiefer und tiefer in das Bindegewebe eingearbeitet. Wenn der Honig anfängt, weiße, zähklebrige Fäden zu ziehen, wird die mit Schlacken angereicherte, zäh-klebrige Masse abgezogen. Die Reflexzonen können durch diese Anwendung wieder besser mit den Organen über Nerven-, Blut- und Lymphwege kommunizieren. Die Honigmassage wirkt stoffwechselanregend, durchblutungsfördernd, verbesserte die Ausscheidung über die Poren und Nieren, befreit von den Organismus von Gewebsschlacken, Talg, Salzen und klebrigem Schweiss.

Gerne berate ich Sie persönlich. Bitte rufen Sie mich an oder senden Sie mir eine Email!

Adresse
blockHeaderEditIcon

Gesundheits- und Hypnosepraxis | Oberbergweg 17 | 3263 Büetigen

032 351 59 60 | 079 204 68 37 | info@gesundheitundhypnose.ch

Footer-Menu
blockHeaderEditIcon
FB_Like
blockHeaderEditIcon

Facebook

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail